Reiseberichte unserer Kunden - Rezensionen zu montagne & mare

Mit dem Beurteilungs-Portal Proven Expert haben wir für Sie die Möglichkeit geschaffen, Ihre Urlaubs-Eindrücke zu schildern und montagne & mare zu beurteilen.

Und hier in unserem Gästebuch finden Sie eine Vielzahl an Einträgen der letzten Jahre, in denen unsere Kunden wertvolle Tipps und Hinweise geben.

Viel Spaß beim Schmökern...

Hallo und guten Tag,

meine Frau Rita und ich haben vom 09.06. bis 24.06.2013 einen wunderbaren Kalabrienurlaub verbracht. Dabei haben wir bewusst über Frau Baumgartner für unseren Aufenthalt mehrere (drei) Unterkünfte gebucht! Zusätzlich Flug und Mietwagen. Alles bestens und reibungslos!

Alle Unterkünfte waren top und sind absolut weiter zu empfehlen. Nun zu den Details der
einzelnen Unterkünfte.

Villa Isabella

Hier waren wir die ersten 4 Nächte untergebracht. War für uns eigentlich das absolute Highlight. Es wird nicht zu viel versprochen. Isabella ist eine liebe welterfahrene ältere Dame die für ihre Gäste
immer mit Rat und Tat da ist. Anwesen ist mit
uralten Olivenbäumen, viel Blumen usw. sehr
gepflegt bepflanzt. Zimmer sehr sauber, Früh-
stück sehr grosse Klasse! Wir werden wieder kommen haben wir Isabella versprochen!

Casa del Botro

Hier eine Woche inkl. HP. Sehr schöne Anlage mit Pool. Frühstück gut (für 1 Wo. etwas eintönig)! HP absolut zu empfehlen. Vorzügliche Küche. Zimmer top (groß und sehr gut eingerichtet). Strand etwa 500 m entfernt. Privatstrand der Casa naturbelassen und schön, aber nur mit PKW erreichbar, da ca, 4 Kilometer entfernt!!!
Service, Sauberkeit, Freundlichkeit usw. sind
nicht zu toppen. Sehr empfehlenswert!

Villa Vittoria, Tropea

Schöne Villa (B&B) nahe der Altstadt! Super Frühstück im Garten. Absolut ruhig und für einen Stadtaufenthalt sehr zu empfehlen.
Fast alle dt. TV-Programme via Sat. Alles sehr sauber und tgl. Handtuchwechsel.

Wir gehen bewusst nicht mehr in grosse Anlagen, da in kleineren Häusern viel mehr auf die Belange der Gäste eingegangen wird.

Vielen Dank an Frau Baumgartner und Team!

Gerd Kästner

Wir verbrachten die letzten beiden Maiwochen in Cala di Volpe bei Tropea. Das Villagio ist klein, familiär, wunderschön bepflanzt und besitzt einen hohen Erholungswert.
Die Leute, die wir dort trafen, waren alle ausgesprochen nett, und wir haben uns sehr wohl gefühlt.
Wir hatten eine Ferienwohnung in Borgo le Rocce mit einem traumhaften Blick zum Stromboli. Hierzu muss erwähnt werden, dass es in Borgo le Rocce sowohl Wohnungen mit Terrasse als auch Wohnungen mit Gartenanteil gibt. Bei letzterem ist dieser "Superblick" nicht gewährleistet. Man sollte deshalb bei der Buchung darauf achten, dass man eine Wohnung mit Terrasse reserviert.
Besonders hervorzuheben ist der tolle Panorama- Salzwasserpool.
Die Betreuung durch Frau Baumgärtner hätte nicht besser sein können. Wir konnten sie jederzeit anrufen, und sie kümmerte sich hervorragend um alle unsere Anliegen.
Einziger Wermutstropfen stellte das Verhalten des Autovermieters Hertz in Lamezia Terme dar. Wir hatten ein All- inclusive Paket über Car de Mar gebucht. Dennoch wollte man uns bei der Autoabholung vor Ort eine extra Versicherung über 200 € andrehen. Auch bei der Rückgabe des Autos war die Abrechnung sehr undurchsichtig und die Behandlung alles andere als kundenfreundlich.
Wir werden sicher wieder mal Urlaub in CAla di Volpe machen u. bei montagne & mare buchen!

chris_sammet@remove-this.gmx.de

Wir waren vom 10. bis 19. Mai 2013 im Resort Gusmay, Hotel Cala del Turo in Apulien, Region Gargano. Flug bis Bari, dann weiter mit dem Mietwagen. Dieser ist nötig, denn wir fuhren noch 2,5 Std. bis zum Hotel, welches einsam zwischen den Orten Vieste (16 km) und Peschici(8km) liegt.
Aufgrund des frühen Termins war das Hotel nur sehr wenig belegt, ca. 5-6 Familien bzw. Paare! Die Verpflegung, bei uns HP, war sehr gut! Super Essen, nette Bedienung, von daher jederzeit wieder!
Das Zimmer wurde täglich gereinigt, immer neue Handtücher, perfekt. Anfangs gab es im TV keinen dt. Sender - nach einigen Anfragen an der Rezeption wurde am 4. Tag dann Pro 7 zugeschaltet.
Allerdings merkte man, dass die ganze Anlage noch etwas im Winterschlaf war, erst nach und nach wurde die Anlage auf Vordermann gebracht. Animation gab es keine, auch war nur 1 Speisesaal geöffnet.
Der Strand allerdings wurde schon täglich gepflegt, wunderschöner feiner Sand!
Wir unternahmen viele Ausflüge nach Vieste und Peschici, in den Foresta Umbra, auf den Gargano, zum Castel del Monte, Trani.
Jetzt in der Vorsaison war überall noch nicht viel los, Geschäfte waren teilweise noch geschlossen, noch kein Touristenrummel, was sehr angenehm war.
Wir würden noch hierher kommen, dann aber etwas etwas später im Jahr.

ernstle@remove-this.gmx.net

Haben gerade einen Super Urlaub in Kalabrien im Hotel Capo Vaticano beendet. Das Domizil ist ein Traum. Die betreuung durch Frau Baumgartner im Vorfeld der reise und bei der nachbereitung ist sehr gut. Können wir nur empfehlen.

Sonne, Strand & Wasser pur !

Ein spätes feed-back im Nov. 12 für unseren zauberhaften Urlaub im Juni 2012 im Resort „Le Dune & Spa“,
in direkter Strandlage am Golfo di Asinara, an der Nordwestküste Sardiniens.
Diese Anlage ist komplett autofrei gestaltet. Dieses war für uns total überraschend & neu.
Der kostenlose Gepäck-Service bis zur Wohnung war allerdings rasch, kompetent, unverzüglich & zuverlässig!
Wir (2 Erwachsene) waren mit unseren beiden Kindern (damals 4 Jahre und 1 ½ Jahre) Mitte Juni 2012 knapp 2 Wochen im Le Dune, im ‘I Ginepri‘****, nahe der Pool-Anlage desselben Namens.
Initial ungewohnt war ein Appartement ohne Teeküche zu haben. Das war ebenfalls total (!) neu für mich.
Ein kleiner ‚Hotelbar‘-Kühlschrank war inclusive. Strandtücher wie Badetücher waren ebenfalls inclusive.
Ungefragt oder angefordert hatten wir ein Babybett für unsere Tochter im Appartement ! Die Anlage hat diverse Läden am zentralen Piazza. Einen Supermarkt suchte man vor Ort vergebens.
Ursprünglich hatten wir geplant, mit unserem eigenen Auto, die Gegend zu erkunden - wir sind seit x-Jahren immer auf Korsika oder Sardinien in Ferien ;-)
Die Kinder entschieden sich anders ;-)
Ihnen gefiel der Strand und die verschiedenen 5 (!) Pool-Anlagen im ‚Le Dune‘ derart, dass wir die ganzen 12 Tage vor Ort blieben.
Morgens gab es ein reichhaltiges, grosszügiges wie vielfältiges Buffet im ‚Nautilus‘, mittags versorgten wir uns selbst mit Kleinigkeiten von der Strand- oder Poolbar (Glacé, Salat oder Sandwich), abends waren wir ebenfalls meistens im ‚Nautilus‘ (es hat ohne Voranmeldung eine grosse abwechslungsreiche Auswahl am Buffet, immer grosse Auswahl an Fleisch, Fisch und Antipasti - dazu immer ein grosses Obstbuffet ;-).
Dazu ein sehr kinderfreundliches Personal, das immer auf der Suche nach Kinderhochstühlen ist :-)
Mal waren wir im neuen ‚Li Junchi‘ - direkt neben dem ‚Baby-Pool‘: Variantenreiches Vorspeisen-Buffet, hernach eine einmalige geniale phantastische sehr grosszügige Pizza, im Anschluss kaum mehr Platz für ein Dessert wie ein ‚offenes echtes italienisches‘ Glacé, Bier zum Wein inclusive. Dieses Lokal ist gerade mit Kids sehr zu empfehlen, es ist allerdings frühzeitig ausgebucht.
Mal waren wir im ‚Carrimbanca‘, authentische sardische Küche, eher fleischlastig, Gemüse- und grosses Salatbuffet, grosses Dessert-Buffet. Nur auf Vorbestellung. Weniger geeignet für Kids.
Zweimal waren wir abends im ‚Alla Spiaggia‘, direkt am Strand. Direkt vor dem Restau hat es eine Spillplatz – wie genial !!!!
-> Maximal optimal fer Kids !!!
Der Sonnenuntergang am Abend ist mehr als nur ‚sehenswert‘ ! Ein echtes Must !
Das gesamte Personal freut sich hier über Kinder als Gäste. Entsprechend hat es viele Familien mit kleinen Kindern. Wir waren mehrfach abends hier. Mittags war immer alles komplett ausgebucht.
Reichhaltigstes Antipasti-Buffet, Salat, Pasta, Fleisch. Bis zum Dessert haben wir es nie geschafft.
Es hat zudem einen kleinen kostenlosen Elektro-auto-Shuttle-Service vom Hauptplatz der Anlage bis zum Strand – und retour.
Abends gibt eine Kinder-Disco, international, italienisch-geprägt, aber unverzichtbar! Typisch südländisch spät am Abend (vers 21:30). Meistens auf der Piazza, auch mal im Amphitheater.
Dazu wird sehr zentral ein Flutlicht-Spielpark für Kinder ab 3 Jahren angeboten. Eine gigantische Plastik-Spielburg mit diversen Rutschen und eine aufblasbare gelbe Riesen-Rutsche. Circa die Hälfte der Woche mit Überwachung durch das verkleidete Personal, sonst unbewacht.
Daneben hat es an der Seite der zentralen Piazza eine Ecke mit Spielautomaten, dazu ein Baby-Karussell, ein Auto- wie ein Pferde-Automat (alles gegen Jetons, vor Ort einlösbar).
Eines Tages – als wir die Anlage erkundeten – kamen wir beim Pfeil- und Bogen- Schiessen vorbei (auch inclusive). Erstaunlich, wie anstrengend & mühsam das Bogen Schiessen ist !
In der Anlage hat es extra Photographen, vermutlich hauptsächlich zur Hoch-Saison.
Ich photographiere selber leidenschaftlich & gerne. Aber eben, mit 2 kleinen kids ist das nicht mehr so intensiv möglich wie auch schon. Die Kollegen Photographen vor Ort machten einen ultra-genialen Job, waren absolut unaufdringlich und schossen genialste Photos (!), die spätestens am nächsten Tag als ‚phumbnail‘ öffentlich ausgehängt wurden.
Ich wollte mich wirklich nicht ködern lassen, habe aber angesichts der phänomenal genialen einmaligen wie wunderschönen Portraits meiner beiden Kinder, meines Mannes wie mir selbst, einige dieser Portraits erworben ;-)
Ich bewundere auch heute noch diese professionelle Arbeit der Photographen !

Wir sind seit Jahren auf Korsika wie Sardinien anzutreffen, immer an einem anderen Ort
- der Weg ist das Ziel ;-)
Aber eines ist ganz klar :
‚Le Dune‘ lädt ein zum Wiederkommen ein !!!
___________________

Sonne & Wasser satt, gutes Essen, schöner Strand

Das Hotel allgemein:
Riesengrosse aber sehr schön angelegte autofreie Ferienanlage im Norden Sardiniens,
in kleine Distrikte unterteilt, mit je einer eigenen Reception, sehr schöner Garten - fast ein Park am Entrée,
kostenloser Transfer vom Eingang zum Strand, Strandtücher inclusive,
sehr saubere Appartments, die täglich gereinigt werden,
wunderschöne Poolanlagen, hübscher Bébépool zentral gelegen,
abwechslungsreiche, grosszügige, familienfreundliche Restaurants mit grosszügigem Buffet oder Bedienung.
Halbpension (mehr als ausreichend), kleiner Snack mittags an Strandbar oder Poolbar,
Ausgesprochen Kinderfreundlich :-)
Grosses gutes Wellness-Resort gemäss Auskunft anderer (nicht persönlich besucht)
Zahlreiche Familien in den entsprechenden Familienanlagen,
Im Restaurant aber auch viele andere Gäste jeglichen Alters,
überwiegend Italiener, aber auch Gäste aus F, I, D. CH, P

Zur Anlage selbst:
Im Golf von Asinara (Nordsardinien) in nur einer Autostunde Entfernung von Olbia und Alghero und etwa 40 Minuten Entfernung zu den Häfen Santa Teresa und Porto Torres liegt das Resort & SPA Le Dune, eine der am besten ausgestatteten Hotelanlagen Sardiniens mit 484 Zimmern, 8 Restaurants, 5 Schwimmbädern, 6 Cafés, Kinderspielplätzen und einem großen Sport- und Freizeitangebot. Die Anlage erstreckt sich über 280.000 qm mit Blick auf die Küste von Badesi Marina, in einer Dünenlandschaft mit duftenden Wacholderbäumen, der herrlichen Macchia des Mittelmeerraums und Weinbergen.

Land & Umgebung:
Nun,
unseren Kids hat es so gut an den verschiedenen Pools (5) wie am Strand gefallen, dass wir in 12 Tagen nur 3x die Anlage verlassen haben (2x zum Supermarkt in Badesi und bei der Abfahrt ;-)
Das war anders geplant ...
Es gibt einen kostenlosen Transfer mit einem Elektrowägelchen zum Strand, zu Fuss gute 5 min.
Es hat keinen - sonst typischen - Supermarkt in der Anlage, aber im nahen Badesi.
An den zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten seien z.B. genannt
Castelsardo, Stintino, Alghero, Santa Teresa Gallura, etc.

Service:
Extrem kinderfreundlicher Service, fast ausschliesslich italienisch sprechend.
An der Haupt-Reception hat es aber auch Möglichkeiten englisch, französisch oder deutsch zu sprechen.
Sehr gründlicher, sauberer Reinigungs-Service im Appartment.
Es gibt eine Wäscherei, eine Arzt und Kinderbetreuung (alles nicht ausprobiert)
Beschwerden waren unsererseits nicht nötig !

Gastronomie:
Es gibt 8 Restaurants und mehrere Bars.
Im 'Nautilus' gibt es Frühstückbuffet und Abendbuffet ohne Anmeldung.
Alle anderen Restaurants bedürfen einer Anmeldung an der Reception - am Besten Tage voraus - den die Highlights sind schnell ausgebucht.
Das 'Pomodoro' hätten wir gerne besucht, leider tutto completo.
Nebenan hat es, ebenfalls am Bébépool, das 'Li Junchi', eine Pizzeria mit sackstarkem Antipasti-Buffet ;-) Welch ein Favorit, gerade mit kids, schwärm ...
Das 'Alla Spaggia' liegt am Strand und war ein Favorit. Abends der Sunset ist ein must !!!
Im 'Carrimbanca' gibt es sardische Küche mit Salat- wie Dessertbuffet.
Das 'Scorfano' (Fisch), 'Romantico', das 'Il Fico D'India' wie das 'Peter Pan' und das 'Il Leccio' haben wir gar nicht ausprobiert.
Mit den kids waren wir abends meist im 'Nautilus', das öffnet eine halbe Stunde früher (19:30) als die anderen (20:00) und es hat jeden Abend ein grosses Buffet - nebst einem riesengrossen Obstbuffet !!!
Das 'Scarfano' war mir zu Fleischlastig, alle anderen fand ich superb !
Super Qualität, ausreichende Quantität. Preis okay. Eben Ferien !
Wir haben mittags nur kleine snacks an den Bars in der Anlage (Salat, Pizza, Sandwich, Glacé) oder aussen an der Strandbar genommen.
Eine Vollpension wäre uns zu viel gewesen.

Ein Siesta mittags an der Bar am Pool 'Le Palme' ....hmmmmm, da kommt Ferienfeeling auf, da könnt ich glatt wieder hingehen ;-)

Sport, Unterhaltung und Pool:
Es hat diverse typische Sportmöglichkeiten .-)
Es gibt 5 verschiedene Pools in der Anlage !!!!!!!!!!!!!!!!
Wir waren beim Bogenschiessen - so genial, so ein charmanter Service !!!
Es hat zahlreiche Animationen (wir hatten unsere eigene Animation dabei ;-)
Es gibt einen Kinderclub (italienisch sprechend), es hat abends eine Kinderdisco (typisch italienisch erst um 21:30), es hat eine aufblasbare Riesenrutsche und eine Phantastische Rutschburganlage (für Kids ab 3 Jahren), daneben ein kleines Kinderkarussel, ein Auto wie ein Pferd (mit Musik, zum Schaukeln),
eine italienische Piazza mit Flair - hmmmmmmmmmm (!), einmal die Woche abends Markt,
KEINEN Supermarkt vor Ort (erst im Ort Badesi).
Es gäbe auch Internetzugang.

Es hatte im Juni 2012 sehr sympathische Photographen vor Ort, die geniale, einmalige, phantastische wie superbe Photos schiessen.
Und das sage ich als Hobby-Photographin !
Aber als Mama von 2 kleinen Kids (damals knapp 4 und 1 1/2) kommt man halt nicht mehr so dazu geniale einmalige zauberhafte Portraits der Familie zu schiessen. Zumal man sonst selbst gar nicht auf's Photo kommt ;-)

Zum Strand:
Es hat einen wunderschönen weissen Sandstrand - ohne Wespen - mit Bademeister.
Im Juni 2012 hatte es allerdings in knapp der Hälfte der Zeit starken bis sehr starken Wellengang -> rote Fahne am Strand.
In dieser Anlage kosten nur die ersten beiden Reihen der Liegestühle.
Ab der 3. Reihe ist das Liegen gratis - inclusive Sonnenschirm.
Es hat sogar kleine Hand-Duschen am Strand, zum Abbrausen. Noch nie gesehen !

Zimmer:
Grosszügige saubere Zimmer im 'I Genepri'
mit kleinem Hotelbar-Kühlschrank,
Fernseher (auf Anfrage gibt es eine handvoll deutschsprachige Sender)
Klima, Dusche, Bidet, Safe, Telefon.
Keine Kaffemaschine, keine Teeküche.
1 Doppelbett, kostenlosem Bébébett, 2 Liegen,
ausreichend Schubladen und Schaft,
kleine Terrasse oder Balkon.
Alles sehr gepflegt & sauber.

Tips:
Guter Handyempfang.
Im Juni schon recht heiss !
Wir hatten wenig Regen, aber fast die Hälfte der Zeit recht stürmisches Meer.
Für Kleinkinder hat es zahlreiche Hochstühle in allen Restaurants.
Aber leider kein Kindergeschirr oder - besteck oder Latz.
Am Bébépool hat es (zu) wenig Sonnenschirme für die Mittagszeit.
Vor Ort kann man keine Sonnencrème kaufen.
Der Supermarkt in Badesi ist aber gut sortiert.

vgl. http://www.delphina.it/sardinien/hotels/ledune/index.html
cf http://www.montagne-mare.de/

Bonnes vacances :-)

timediver2000@remove-this.aol.com

Für meine individuelle kalabrien- und Sizilien-Rundreise im Oktober 2012 fand ich mit "montage & mare" die absoluten Spezialisten, die mir anhand meiner Vorgaben Unterkünfte empfohlen, und zusammen mit den Flügen und einem Mietwagen gebucht haben. Von insgesamt acht Hotels waren fünf neu ins Anmgebot des Reiseveranstalters aufgenommen worden.

Frau Baumgartner und ihre Mitarbeiter haben dabei ein gutes Hädchen bewiesen, denn ich kann diese Unterkünfte nur empfehlen. Im Einzelnen ist hierzu folgendes zu sagen:

"Villa Vittoria in Tropea", EZ mit Frühstück im Garten zum Superpreis von 58.- Euro, mitten in der Stadt Tropea gelegen mit Parkplatz vor dem Haus.

"La Corte del Sole" exquisiter, außerhalb von Lido di Noto gelegener ehemaliger Hof.

"Cala dell´Arena", weitläufige am Hang gelegene Anlage mit Swimmingpool und tollem Ausblick auf das Kap.

"Cefalù Sea Palace", Hotel der gehobenen Klasse, direkt am Strand, Ideal für Badeurlauber.

"Borgo San Rocco" nicht nur aufgrund seiner Höhenlage (700 ü. M) der Höhepunkt der Reise.
Hotel wurde auf und in den Felsen gebaut. Traumhafter Ausblick vom Balkon. Im kleinen Ort Savoca wurden Szenen für die Trilogie "Der Pate" gedreht.

Alle Hotels mit Wireless-LAN!

Näheres zur Reise:
www.timediver.de/timedivers_reisenneu.html

h-jblech@remove-this.web.de

Liebe Frau Baumgartner und
Liebes Team von m & m,
wir haben auf Grund Ihrer Beratung mit Planung und Buchung (incl. Flug u. Mietwagen) einen erholsamen und herrlichen Urlaub von 11.09. - 24.09.2012 in Kalabrien verbracht.Der Tipp Borgo le Rocce im Ressort Cala di Volpe mit der tollen Aussicht zum Stromboli war Grandios.Super schöne Sonnenuntergänge von unserer Terrasse aus zu Genießen war herrlich.Das Meer Kristallklar, türkisblau wie in Prospekt, einfach Super.Das Personal in der Repzeption und im Lokal war sehr freundlich und zuvorkommend wir hatten uns sehr wohl gefühlt. Das Frühstück mit allen was man sich denken kann und das Abendessen wir hatten Halbpension gebucht)an jeden Tag mit 2 verschiedenen Fisch und Fleischspeisen, Pasta in allen variationen, Kalabresische Spezialitäten und Dolce natürlich, einfach nur Klasse.
Für die Ausflüge unbedingt einen Leihwagen nehmen.
Vielen Dank für die Beratung,
wir hatten einen Super Urlaub wir werden Sie Guten Gewissens weiterempfehlen und kommen bestimmt wieder auf Sie zurück.
Vielen Dank für die Beratung,
und herzliche Grüße

bitschnau1@remove-this.hotmail.com

Liebe Frau Baumgartner und Reisebüroteam,
ich bedanke mich recht herzlich für die Beratung, Unterstützung, Reisetipps und perfekte Buchung im Baia del Sole, Kalabrien.
Wir waren alle überaus zufrieden:
Essen, Lage, Strand, Sauberkeit, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft waren einzigartig. Der Urlaub hat keine Wünsche offengelassen. Auch die Mietwagen-Abwicklung war problemlos. Darum werde ich Ihr Team in meinem Freundeskreis gerne weiterempfehlen. Wir haben das auch von deutschen Reisenden zufällig erfahren, die über Sie eine Rundreise bis Sizilien gebucht haben. Die kamen aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Alles Liebe und Gute aus dem Montafon / Vorarlberg. Alfons Bitschnau

Kalabrien - Capo Vaticano Resort
Wir (Familie mit 2 Kindern, 9 und 7 J.) haben einen wunderschönen Urlaub im Hotel Capo Vaticano Resort in Kalabrien verbracht.
Die gesamte Anlage ist gepflegt, sauber, modern angelegt. Ausgezeichnetes Service, sowohl an der Reception, als auch im Restaurant und bei den Zimmermädchen. Das einzige Problem war ein stabiles, bzw überhaupt verfügbares Handy-Netz zu finden.

Am Strand waren immer Liegen frei, auch Anfang August, als man eine markante Steigerung der Gästeanzahl bemerkte. Genauso gab es auch im Restaurant keinen Platzmangel. Überrascht waren wir nur vom Salzwasser-Pool, da wir eigentlich Süßwasser erwartet hätten. Für Kinder waren die mitgebrachten Schwimmbrillen daher sehr sinnvoll, sonst brannten die Augen...
Gäste sind zu 90 % Italiener.
Der Strand ist ein feinkieseliger Sandstrand, der den Riesenvorteil hat, dass man den Sand leicht wieder "los wird" und nicht ins Zimmer schleppt. Das Wasser war wie versprochen kristallklar!
Ausflug zum Stromboli (by night) nicht versäumen!
Ich kann das Hotel und auch das Team von montagne&mare auf jeden Fall weiterempfehlen!
Freue mich auf den nächsten Urlaub mit m&m!

Freitag, 17. August 2012

Liebe Frau Baumgärtner, liebes montagne&mare Team,
auf Ihre Empfehlung hin durften wir Anfang Juli 2 wundervolle Wochen in Sardinien im Hotel "Cala die Lepre" geniessen. So stellt man sich Urlaub vor. Es war ein wirklich sehr schöner Aufenthalt. Das Essen war ausgezeichnet, die Qualität und Frische des Abendbuffets ist super. Die Zimmer sehr sauber und mit einer tollen Aussicht.

PKW ist dringend notwendig, denn dann macht Sardinien richtig viel Freude. Es gibt unzählig viele schöne Buchten zu entdecken, mit glasklarem Wasser und Karibik-Strand-Feeling (teilweise per Motorschlauchboot zu erreichen). Es wäre fast Verschwendung nur an einem Strand zu bleiben. Die Bootsausflüge die zu den Maddalena Inseln angeboten werden unbedingt mitnehmen. Sehr toll.
Alles in Allem war es ein wunderbarer, erholsamer Urlaub.

Vielen Dank nochmal für den guten Service an das gesamte montagne & mare Team.

Brigitte T.

 
Geschäftssitzmontagne & mare
Mühlstr. 4
82418 Murnau